Medienhaus Lensing

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsabschluss

Für den unter den Internetadressen www.shop.ruhrnachrichten.de, www.shop.medienhauslensing.de und www.shop.filmschaetze-dortmund.de erreichbaren Onlinenshop gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt. Der Onlineshop ist ein Angebot der Lensing Medien GmbH & Co. KG, Westenhellweg 86-88, 44137.

Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen im Onlineshop ist die

Lensing Medien GmbH & Co. KG
Westenhellweg 86-88,
44137 Dortmund

Amtsgericht Dortmund, HRA 16301
Sitz der Gesellschaft: Dortmund

Geschäftsführer:
Lambert Lensing-Wolff, Christoph Sandmann, Dr. Wolfram Kiwit, Carsten Kaiser

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung  im Onlineshop aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführen (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung bewirkt noch keinen Vertragsabschluss. Der Kaufvertrag wird erst durch die Auslieferung der Ware geschlossen. Die Bestellbestätigung steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit.


Lieferung und Zahlung


Mit Zugang der bestellten Ware wird der Kaufpreis fällig. Der Kaufpreis wird durch eine zuvor vom Kunden gewählte Zahlungsart entrichtet. Lensing Medien GmbH & Co. KG  behält sich das Recht vor, nur gegen Vorkasse die Ware auszuliefern.
Die Lieferung der Ware kann bis zu sieben Werktagen in Anspruch nehmen, sofern die Ware nicht unmittelbar verfügbar ist. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

Falls der Onlineshop ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant des Onlineshops seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht.

Bei Lieferungen ins Ausland fallen erhöhte Versandkosten an, die Ihnen in Rechnung gestellt werden. Anfallende Bankgebühren für Überweisungen aus dem Ausland sind vom Käufer selbst zu tragen. Eine Verpflichtung zur Lieferung ins Ausland besteht nicht.
Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, ist der Onlineshop berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozent über dem jeweils geltenden Basiszinssatz zu fordern. Falls der Lensing Medien GmbH & Co. KG ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist diese berechtigt, diesen geltend zu machen. Für jede versendete Mahnung erhebt Lensing Medien GmbH & Co. KG eine Gebühr von 3 EUR.


Mehrwertsteuer


Alle Preise in diesem Shop enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und werden als Bruttopreise ausgewiesen. Im Warenkorb wird die enthaltene Mehrwertsteuer angezeigt.


Eigentumsvorbehalt


Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Lensing Medien GmbH & Co. KG.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lensing Medien GmbH & Co KG, Westenhellweg 86-88, 44137 Dortmund, Tel. 0800-6655443, Telefax 0231/9059-8707, E-Mail: shop@mdhl.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Mit diesem Muster-Widerrufsformular können Sie Ihre Waren widerrufen.

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung von Ton - oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von

Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat


Gewährleistung


Gegenüber Verbrauchern gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
Unternehmer sind verpflichtet, die Ware nach Lieferung unverzüglich auf Mängel zu überprüfen und Mängel unverzüglich schriftlich anzuzeigen.
Beim Verkauf von neuen Produkten gilt für Gewährleistungsansprüche eine Verjährungsfrist von 24 Monaten. Für gebrauchte Produkte gilt eine Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche von 12 Monaten.


Haftung


Lensing Medien GmbH & Co. KG haftet im Falle von Schadenersatzansprüchen, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit einschließlich Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, nach den gesetzlichen Bestimmungen. Sie haftet auch nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt wird. In diesem Falle ist die Haftung der Höhe nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Der Schadenersatzanspruch verjährt innerhalb von zwölf Monaten nach der Lieferung.

Die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben unberührt.
Soweit vorstehend nicht etwas Abweichendes vereinbart ist, ist die Haftung ausgeschlossen. Dies gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Lensing Medien GmbH & Co. KG. 


Schlussbestimmungen

Erfüllungsort ist  Dortmund. Bei Kaufleuten ist ausschließlicher Gerichtsstand Dortmund. Es gilt ausschließlich deutsches Recht .
Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck weitgehend erreichen.


Privatssphäre und Datenschutz

Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze (Bundesdatenschutzgesetz und Teledienstedatenschutzgesetz) genutzt und verarbeitet. Um alle Bestellungen nach Ihren Wünschen ausführen zu können, müssen wir bestimmte Daten erheben, speichern, verarbeiten und nutzen. Das sind zunächst Ihre Adressangaben oder aber für bestimmte Zahlungsarten notwendige weitere Daten. Weiter werden im Rahmen Ihrer Bestellungen die jeweiligen Bestelldaten (Artikel, Menge, Preis etc.) Ihren Adressdaten zugeordnet. Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Auftragsabwicklung und leiten die für diesen Zweck erforderlichen Daten ggf. an Dienstleister weiter. Wir speichern und nutzen die Daten zur Abwicklung der abgeschlossenen Vertragsbeziehung und der weiteren Pflege der Kundenbeziehung. Alle persönlichen Daten werden über SSL verschlüsselt übertragen.

Zurück